Textcoach

Hier sind Sie richtig, wenn Sie …

  • … Ihre Schreibkompetenz als wichtiges Karrierekriterium erkannt haben und diese auf ein solides Fundament stellen wollen

Schreibcoaching und Schreibberatung (Schreibtraining) können sich ergänzen, doch im Ansatz unterscheiden sich die Angebote grundlegend.

Schreibtraining zeigt, übt, verbessert, regt an. Und das auf Grundlage konkreter Bedürfnisse und Textaufgaben aus den Gebieten des kreativen oder beruflichen Schreibens.
Schreibcoaching hingegen zielt auf die persönliche Schreibkompetenz. Es ist eine Form der entwicklungsorientierten Beratung, die die Hilfe zur Selbsthilfe zum Ziel hat.

Schreibcoaching gibt nur wenige konkrete Rat-Schläge, sondern begleitet den Schreibenden in seinem individuellen Schreibprozess, geht eventuell vorhandenen Schreibstörungen/-blockaden auf den Grund und beleuchtet die positiven und destruktiven Erfahrungen mit dem Schreiben. Ausgangspunkt ist immer die aktuelle Situation. Auf dieser Grundlage entstehen die Ziele der gemeinsamen Entwicklungsarbeit.

Das kann Sie weiter bringen

  • Einzelberatung
  • Führungskräftecoaching
Teile diesen Beitrag ... Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.